15. Juli 2020 | Artikel drucken | |

Passwort-Manager: Welche sind die besten für PC & Smartphone

IT-Sicherheitsberater empfehlen für jedes Konto ein Passwort zu haben. Doch keiner kann und will sich so viele Passwörter merken. Hier sind die besten und sichersten Passwort-Helfer. 

Mit der Relevanz von Passwörtern ist nicht zu scherzen. Dies zeigte auch das riesige Datenleck im Januar 2019 bei dem 700 Millionen Nutzer-Daten geknackt wurden. Passwort-Manager können einem dabei die ganze Arbeit abnehmen. 

Man will es kaum glauben, aber 123456 ist laut Hasso-Plattner-Institut das am häufigsten verwendete Passwort. Fast 5% aller Passwörter beinhalten diese Kombination. Probiert ein Hacker noch die drei nächste beliebtesten Kombinationen aus hat er bereits Zugriff auf rund 8 Prozent aller Konten. 

Um das zu vermeiden hilft also nur eins: Sichere und unterschiedliche Passwörter für jeden Dienst den Sie nutzen. Ein sicheres Passwort sieht aber in der Regel so aus : 3p#1uAq9i6$Vq2zZ. Und wer sich bereits ein duzend solcher Kombinationen merken kann, hätte schon fast sein Glück bei “Wetten, dass..?” versuchen können. 

Wie funktioniert der Passwort-Manager 

Viele Nutzer trauen Passwort-Managern nicht, obwohl diese eine durchaus weit sichere Lösung bieten als sich einfache Passwörter zu merken. Gute Passwort-Manager erstellen und verwalten komplexe Passwörter zusammen mit dem Benutzernamen und speichern diese Lokal in einem stark verschlüsselten Datentresor auf Ihrer Festplatte. Erst wenn Ihr Masterpasswort eingegeben wird öffnet sich dieser Tresor und gibt die Log-In-Daten an Ihre Onlinedienste frei. Auf Wunsch füllt er diese im Anschluss automatisch in Websites und Programme ein. 

Dieser Datentresor kann auch auf einem Server im Internet abgespeichert werden, damit der Zugang von mehreren Geräten möglich ist. Ist ihr Masterpasswort ausreichend lang (mind. 20 Zeichen mit Sonderzeichen)und gut gewählt so ist ihr Tresor gut verschlüsselt und kann selbst wenn er im Internet gespeichert ist nicht geknackt werden. 

Mit einer zusätzlichen Zwei-Faktor-Authentifizierung erhöhen Sie den Schutz ihres Passworttresors nochmal deutlich, da Sie erst an Ihrem Smartphone bestätigen müssen, dass Sie von einem anderen Gerät auf den Tresor zugreifen wollen. 

Die fünf beliebtesten Passwort-Manager 

1. Nordpass

Herstellerangeben: für Windows, Erweiterungen, Andoird, iOS – funktionsreduzierte Gratis-Version oder 2,49 Euro/Mon 

2. Dashlane

Herstellerangaben: für Windows 7, 8, 10, Android, iOS / Preis: gratis für ein Windows-Gerät oder 40 US-Dollar pro Jahr für alle Geräte 

3. Keepass

Herstellerangaben: für Windows 7, 8, 10, Apps für Android und iOS von anderen Herstellern / Preis: kostenlos. Eine Spende an die Entwickler lässt sich über die Keepass-Website senden.  

4. Lastpass

Herstellerangaben: für Windows 7, 8, 10, Android, iOS / Preis: leicht funktionsreduzierte Gratis-Version oder 24 US-Dollar pro Jahr  

5. True Key

Herstellerangaben: für Windows 7, 8, 10, Android, iOS / Preis: stark funktionsreduzierte Gratis-Version oder 20 US-Dollar pro Jahr  

Quelle Titelbild: iStockcourtneyk 

Hier schreibt Gianna für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Abonnieren Sie jetzt den
Security Newsletter!

 

Powered by msecure!