11. Juni 2018 | Artikel drucken |

Raus aus dem Daten-Dschungel: Die Chancen der DSGVO

Neben den vielen Vorteilen für Verbraucher bringt die Datenschutzgrundverordnung auch Anforderungen und Pflichten für die Unternehmen. Allerdings können diese auch eine Chance darstellen.

Jedes Unternehmen das mit Daten von EU-Bürgern innerhalb der EU verarbeitet, muss sich seit Ende Mai an die Auflagen der DSGVO halten. Der Weg zur Konformität stellt viele Unternehmen jedoch vor eine Herausforderung. Oft gibt es keine konkreten technologischen oder organisatorischen Maßnahmen zur Vorbereitung auf die DSGVO. Doch die Umstrukturierung muss nicht unbedingt als lästige Pflicht gesehen werden, sondern sollte als Chance aufgefasst werden. Hier sind positive Aspekte der DSGVO-Auflagen für Unternehmen:

1. Beschleunigung der digitalen Transformation

Die digitale Transformation wird vor allem durch Daten begünstigt. Dabei ist die Herausforderung die korrekte und genaue Datenerfassung. Durch die Auflagen der DSGVO können Probleme wie Datenverlust oder die Optimierung von Datenfluss gelöst und verbessert werden.

2. Effizienteres und produktiveres Arbeiten

Dank der DSGVO müssen Unternehmen Kundendaten auf Anfrage bereitstellen und auch löschen können. Da im Daten-Dschungel oft Daten mehrfach auf verschiedenen Plattformen gespeichert sind, bietet es sich im Zuge der Datenschutzverordnung an, die Daten neu zu ordnen und strukturieren, um die Daten schneller abzurufen. So wird die Produktivität im Datenhandling gesteigert.

3. Minimierung von Fehlern

In den Daten eines Unternehmens kann man zu einer Person verschiedenste Informationen zu einer Person. Der Zusammenhang zwischen den einzeln angelegten Daten muss zum einen hergestellt werde, zum anderen müssen Fehler wie Rechtschreibfehler oder Abkürzungen erkannt werden. Mit der DSGVO-Konformität wird dies gewährleistet und die Daten somit wertvoller für das Unternehmen.

4. Verbessertes Kundenerlebnis

Durch die Umstrukturierung können Unternehmen ein vereinheitlichtes Handling von Kundendaten gewährleisten. Vor allem im Customer Service ist dies von Vorteil: Die Mitarbeiter können schneller auf die benötigten Daten zugreifen und das Kundenerlebnis so verbessern.

5. Gesteigertes Kundenvertrauen

Wer in die Datensicherheit seines Unternehmens investiert, der investiert auch in das Kundenvertrauen. Das Vertrauen der Kunden ist grundlegend für ein Unternehmen und ist ausschlaggebend für die weitere Zusammenarbeit.

6. Einheitliche Kundensicht

Die optimierte Verknüpfung von Kundendaten bietet den Unternehmen eine 360-Grad Sicht ihrer Kunden. So können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen.

7. Erkenntnisse auf Datenbasis

Aufgrund der Kombination verschiedener Datensätze können Unternehmen die Verbindung ihrer Kunden zu Orten und Dingen ziehen. Diese Erkenntnisse ermöglichen Unternehmen ihren Kunden Chancen zu zeigen, die ansonsten untergegangen wären.

8. Bessere Kundenbindung

Die Standardisierung und Verifizierung von Daten ermöglicht Unternehmen genauere und aktuellere Kundenprofile anzulegen. So können Unternehmen im digitalen als auch persönlichen Bereich ihren Kunden personalisierte Interaktionen anbieten und somit erfolgreiche Kampagnen umsetzen.

9. Schneller reagieren

Durch den schnelleren Zugriff auf die nötigen Daten können Unternehmen schneller und präziser auf Anfragen, Kundenanliegen und weitere Änderungen, z.B. im Marktbereich reagieren.

10. Prognose- und Risikomanagement verbessern

Durch die genaueren und aktuelleren Daten können Unternehmen besser im Bereich Data-Mining und Predictive Analytics arbeiten. Prognosen und unternehmenswichtige Entscheidungen können so besser geplant werden und Risiken dementsprechend minimiert werden.

Bei den Diskussionen um den Aufwand, den die DSGVO für Unternehmen bedeutet, werden die positiven Aspekte schnell vergessen. Jedoch sollte jedes Unternehmen die Datenschutzverordnung auch als Möglichkeit sehen, die eigenen Prozesse zu optimieren und Fehler zu minimieren.

 

Dieser Beitrag basiert auf einem Artikel der ComputerWoche.

Titelbild: iStock/ jacoblund 

Hier schreibt Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor