29. September 2020 | Artikel drucken | |

Ganzheitliche Identitätsanforderungen: Auth0 Marketplace

Der Anbieter der Identitätsplattform für Anwendungsteams Auth0 hat am 24. September den Auth0 Marketplace für ganzheitliche Identitätsanforderungen eingeführt. So erleichtert der Identity Hub Kunden und Partnern, schnell neue Funktionen und Lösungen in das eigene Security-Portfolio zu implementieren.

 

Der Identity Hub gibt Unternehmen die Möglichkeit, die Auth0-Plattform mit weiteren angrenzenden Technologien zu kombinieren. Erklärtes Ziel ist es, umfangreiche Projekte im Rahmen von digitalen Veränderungen, neuen Bedrohungsszenarien oder Compliance Anforderungen abteilungsübergreifend adressieren zu können. Mit zunehmender Bedeutung des Managements von digitalen Identitäten für unterschiedliche Fachbereiche wie Vertrieb, Marketing oder Compliance, steigt ebenfalls der Bedarf an flexiblen, stets erweiterbaren Technologie-Ansätzen.

Zu den Teil-Lösungen, die der Auth0 Marketplace aktuell bereits unterstützt, gehören Consent-Management, Identity Proofing, Log Streaming, SMS/E-Mail und Single-Sign On ebenso wie Social Logins. Die Integrationen dieser Bereiche wurden bereits auf Sicherheit der Zugänge sowie Funktionsfähigkeit geprüft. Für das Aktivieren einzelner Funktionen hält der Anbieter entsprechende Installationsassistenten sowie Leitfäden bereit.

Folgende Kategorien sind bereits auf dem Auth0 Marketplace verfügbar:

  • Consent Management: Einholen und Pflege der Einwilligung von Nutzern für das Erfassen von Daten (z. B. über Cookies) zur fortlaufenden Einhaltung von Datenschutzvorschriften wie DSGVO, CCPA. Auth0 Marketplace bietet neue Partnerintegrationen von MyLife Digital, OneTrust und anderen.

 

  • Identity Proofing: Überprüfen der Identität eines Nutzers anhand von realen Faktoren, (z. B. Biometrie) bevor ihm Zugang gewährt wird. Zusammen mit dem Auth0 Marketplace werden neue Partner-Integrationen von Onfido, Vouched, ID DataWeb, Caisson und anderen eingeführt. Weitere bestehende Integrationen, die ab sofort über den Hub verfügbar sind: Splunk, Datadog, Azure Event Grid und Amazon EventBridge.

 

„Das Consent Management bietet in Kombination mit dem Identitätsmanagement eine leistungsstarke Lösung für das Einhalten zahlreicher neuer Datenschutzrichtlinien wie DSGVO und CCPA“, so Kevin Kiley, Chief Revenue Officer bei OneTrust. „Als Premium-Partner bekommen wir Sichtbarkeit bei Tausenden von Auth0 Kunden und können ihnen Technologien bereitstellen, die angesichts zahlreicher Datenschutzgesetze für schnelle Lösungen sorgen.“

„Wir freuen uns, Teil der Markteinführung des Auth0 Marketplace zu sein und unsere Lösung als integrale Komponente für Kunden in ihren Identitäts-Architekturen bereitstellen zu dürfen“, erklärt Rick Hofmann, Vice President of Global Partnerships and Alliances bei Onfido. „Während Unternehmen sich bemühen, ihre digitale Transformation zu beschleunigen, ist es für sie sehr wichtig, gleich beim Onboarding das Kundenvertrauen zu stärken und gleichzeitig Betrugsrisiken so gering wie möglich zu halten. Das klappt, wenn wir jeden Kontaktpunkt der Customer Journey sofort mit der physischen Identität des Nutzers verknüpfen können.”

„Der Start des Auth0 Marketplace ist ein großer Meilenstein für das Unternehmen und unterstreicht die Nachfrage nach flexibel erweiterbaren Identitäts-Plattformen. Indem Kunden die Möglichkeit erhalten, die Auth0-Lösungen vollständig an ihre Anforderungen anzupassen, unterstützen wir sie bei der Entwicklung einer sicheren, ganzheitlich angelegten Identitäts-Strategie. Auth0 Marketplace-Partner stellen entscheidende Integrationen dar, die für die Identität wichtig sind“, sagt Shiven Ramji, Chief Product Officer bei Auth0.

 

Unternehmen, die am Auth0 Marketplace teilnehmen möchten, finden weitere Informationen auf der Auth0-Partnerseite.

 

Quelle Titelbild: iStock / metamorworks

Hier schreibt Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor

Lesen Sie weiter

Abonnieren Sie jetzt den
Security Newsletter!

 

Powered by msecure!